St. Elisabeth Seniorenheim
St. Elisabeth Seniorenheim

Aktuelle Corona-Regelungen zum Stand 01.10.2022 nach dem Infektionsschutzgesetz und dem Gesetz zur Stärkung der Bevölkerung und insbesondere vulnerabler Personengruppen vor COVID-19 (COVID-19-SchG)

  • Besuche und Terminvereinbarungen sind ohne telefonische Anmeldung möglich.

 

  • Nicht erlaubt sind Besucher mit Erkältungssymptomen oder Atemwegserkrankungen! Sagen Sie den Besuch ab, wenn sie sich nicht gut fühlen oder Anzeichen einer aufkommenden Erkältung spüren. Das ist für uns sehr wichtig!

 

  • In der Zeit vom 1. Oktober 2022 bis zum 7. April 2023 darf das Haus nur von Personen betreten werden:

 

  1. die eine FFP2 Maske (oder vergleichbar) tragen
  2. mit einem negativen Testergebnis von einer amtlichen Teststelle, das nicht älter als 24 Stunden sein darf (nach § 22a Abs. 3 IfSG)

In einer Übergangsphase bis zum 14.10.2022 bieten wir an, die Tests hier im Haus zu machen. Wer noch keine Bescheinigung zur kostenlosen Testung als regelmäßiger Besucher des Seniorenheims erhalten hat, kann sich diese in der Verwaltung ausstellen lassen.

Eine Kontrolle an der Eingangstür ist laut Gesetz für uns verpflichtend! Zeigen Sie bitte Ihr Testergebnis am Eingang vor oder dem Betreuungs- bzw. Pflegepersonal.

 

  • Im Haus gelten weiterhin:
  • Händedesinfektion bei Eintritt
  • Tragen einer FFP2 Maske während der gesamten Besuchszeit innerhalb der Einrichtung
  • Niesen und Husten in die Armbeuge (nicht in die Hand) – vom Menschen abgewandt
  • Einhaltung der Abstandsregeln – mindestens 1,5 Meter
  • Lüften im Bewohnerzimmer - spätestens nach 20 Minuten Besuch

 

  • Der Zutritt zum Aufenthaltsraum und zum Wintergarten ist für Besucher erlaubt.

Bitte halten Sie sich jedoch ohne Absprache nicht für längere Zeit dort auf. Die Post kann im Aufenthaltsraum aus der gelben Postkiste entnommen werden.

 

  • Bei Besuchen im Freien gibt es keine Beschränkungen. Wenn das Abstandsgebot nicht eingehalten werden kann, muss eine medizinische Maske getragen werden.

 

  • Die Heimbewohnerinnen und Heimbewohner müssen nicht mehr getestet werden.

 

  • Die Mitarbeitenden testen sich dreimal wöchentlich unter Aufsicht. Bei allen körpernahen Tätigkeiten ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.

 

  • Außerdem werden vollstationäre Pflegeeinrichtungen verpflichtet, Beauftragte zu benennen, die sich um die Organisation und die Verfahren im Zusammenhang mit dem Impfen, dem Testen, dem Hygienemanagement und der Arzneimitteltherapie (antivirale Medikamente) kümmern. 

 

  • Für den Besuch von Schwerstkranken und Sterbenden gelten keine Einschränkungen. Allerdings müssen auch hier alle Schutzmaßnahmen (FFP2-Maske, Desinfektion, ...) durchgeführt werden.

Anschrift

St. Elisabeth Seniorenheim

Fichtenweg 18

13587 Berlin

Wählen sie hier ihre Sprache

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

 

Telefon:

+49 30 84 85 35 6

 

Fax:

+49 30 84 85 35 729

 

E-Mail:

info@st-elisabeth-spandau.de

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Unsere Büro-Öffnungszeiten

Mo.-Fr. :

08:00  - 11:30 

12:30  - 15:30 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!

Druckversion | Sitemap
© St. Elisabeth Seniorenheim